Sitemap
Hinweis
GPS
Experimente mit ELEXS und Palmtop
Die Faszination alter programmierbarer Taschenrechnern
Die Entwicklungsgeschichte der programmierbaren Taschenrechner
Vorstellung: Privileg PR 56 D-NC
Vorstellung: Casio FX-602P
Über Spielautomaten und ihre Emulatoren
Age of Empires
Über den Zufall

Zurück zu:
Artikel
Experimente mit ELEXS und Palmtop
Weiter auf dieser Ebene:
Tacho
Verweise

1
Bilder
2
Code
Experimente mit ELEXS und Palmtop

Temperatur-Modul

Von der Firma Conrad gab es einmal ein digitales Temperatur-Modul mit der Bestellnummer 19 55 88. Dieses Modul besitzt als Besonderheit eine serielle Schnittstelle, die die Temperatur ausgibt. Die Ausgangsspannung beträgt allerdings nur max. 1.5 Volt, so daß man noch einen Weg finden muß, die Spannung auf 5 Volt zu bringen, um sie am Computer mit der RS 232 Schnittstelle abfragen zu können.

Meine Versuche, dies durch Transistoren zwischen den Ein- und Ausgängen der RS 232 Schnittstelle, die an der Basis von den Ausgängen des Temperatur-Moduls angesteuert werden, zu bewerkstelligen, haben leider nicht geklappt. Es gelang nicht, die Ausgangsspannung durch Schalten der Transistoren auf die Eingänge zu bringen.

Schließlich habe ich die Ein- und Ausgänge direkt verbunden, so daß ein 5 Volt Pegel direkt am Eingang anliegt und diesen dann über den geschalteten Transistor auf Masse gezogen. Leider invertiert dies dann das Signal der seriellen Schnittstelle.

Das zugehörige Programm habe ich als Funktion in meiner RS232-Unit abgelegt. Das hier gezeigte Programm ruft die Funktion einfach nur auf und gibt den gemessenen Wert auf dem Bildschirm aus. Auch dieses Programm wurde auf einem HP Palmtop entwickelt und getestet. Manchmal scheint der Wert falsch ausgelesen zu werden - wer den Grund dafür findet, soll ihn mir bitte mitteilen.

Bilder





Code

program TempMdl;

uses RS232, CRT, Dos;

procedure Beep;
begin
  sound (4000);
  delay (20);
  nosound;
  sound (6000);
  delay (20);
  nosound;
  sound (4000);
  delay (20);
  nosound;
end;

begin
  while not keypressed do begin
    writeln (GetTemperature:4:1);
  end;
end.

Diese Seite wurde mit BrainStorm generiert 
Copyright © 1991 - 2013 by Thomas Ell